Ehren-RUTH - Michael Kleff

Wäre die deutsche Folk- und Liedszene ein kommerziell einträgliches Geschäft, ein Multi-Funktionär wie Michael Kleff hätte allein durch seine vielen Positionen ein Vermögen verdient. Aber da die Dinge so sind, wie sie sind, hat er das viele Geld nur verdient, jedoch nicht bekommen: Als Chefredakteur beim Folker arbeitete er im Niedriglohnsektor, als Moderator in Rudolstadt ebenso, und die Chefposten bei Profolk sowie der Liederbestenliste bekleidete er ehrenamtlich. Das nötige Geld zum Leben brachten ihm seine Rundfunksendungen ein, beim Deutschlandfunk oder beim WDR, immer von Sachkenntnis und, so möglich, seinem politischen Interesse geprägt: Begonnen hatte er seine Journalisten-Laufbahn in der Politik, bevor er sich in den 1980er/1990er Jahren zunehmend der Folkmusik zuwandte – Schwerpunkte die Liedermacher der Waldeck-Generation, die amerikanische Folkmusik (nicht zuletzt die Singer/Songwriter), ab 1990 die Liedszene der DDR. 2015 zog er sich ins Privatleben zurück. Bei vielen ist es eine Floskel, hier stimmt sie: Michael Kleff ist eine Persönlichkeit, die sich auf höchst vielfältige Weise um die Genres Folk und Lied in Deutschland verdient gemacht hat.

 

Kontakt
______________________
Web
______________________
Pressefoto
______________________
Michael Kleff
  Pressefoto